Startseite
    Schule
    Wohnen
    Freizeit
    Privat
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/assistant-teaching

Gratis bloggen bei
myblog.de





perfect day

King's stone

 

Auch wenn die Denkmäler noch voll davon waren, die Zeit der Poppies war vorbei. Aber das, was wir allgemein als englisches Wetter bezeichnen und vor allem aus dem Herbst kennen, scheint sich hier meist als Märchen herauszustellen. Samstag, den 18. November, war hier jedenfalls mal wieder perfektes Wetter, perfekt, um mit Ines , Ana und Chris einen Tag in Kingston zu verbringen. Bei strahlend blauem Himmel macht es auch nichts eine Weile lang am Bahnhof zu warten. Pünktlichkeit ist einfach keine Tugend der Spanier ;-)

Ana übernahm dafür direkt spontan erstmal die Rolle der Stadtführerin und führte uns durch die niedliche Stadt . Unsere "Tour" begann im Grunde an einem herrlichen und farbenfrohen Markt . Ein ziemlich deutscher Markt , wie uns später auffiel. Von Bitburger über Leberkäse und Bratkartoffeln bis zur Bratwurst gab es hier alles mögliche, was man so gar nicht in England erwartet.

Bevor wir uns jedoch über die Köstlichkeiten auf dem Markt hermachten, gingen wir erstmal eine an der Themse spazieren. Wir waren offensichtlich nicht die einzigen , die es zum Flußufer zog. Aber definitiv hatten wir nicht vor uns unser eigenes Badezimmer dort einzurichten. Dafür setzten wir uns eine Weile auf ein Mäuerchen und ließen die Füße baumeln

Zuerst wußte ich nicht, ob das ein englisches Ding ist, auf jeden Fall habe ich vorher noch nie jemanden sein Kind im Geschirr gassi führen sehen. Ich musste mir aber dan erklären lassen, dass es zur Sicherheit des Kindes dient und das Laufen-lernen unterstützt.

Bevor meine drei hungrigen fleischfressenden Freunde endlich ihre heiß ersehnte  Bratwurst genossen , verabschiedeten wir uns noch von der Themse. Unsere kleine Stadttour führte uns dann noch an hübschen bis merkwürdigen Geschäften und sogar am Stein der Könige  vorbei.

Letztlich landeten wir dann mal wieder bei Weatherspoon's wo wir uns noch stundenlang bei Pint und Dinner heiter quatschend die Zeit um die Ohren schlugen. Ein äußerst entspannter Tag mit lieben Freunden und meinem ersten Weihnachtsmarkt -Besuch des Jahres.

21.11.06 14:39
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ines / Website (29.11.06 21:24)
Hallo Ste,
ja, war echt ein schoener Samstag. Ich hab mir ein paar Fotos runtergeladen, ja?

Liebe Gruesse - und lass den Kopf nicht haengen. Das wird schon wieder. Dein neues Zimmer sieht jedenfalls echt gut aus!!!

Ines

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung